Zweite holt ersten Dreier der Saison

Hoffentlich ist der Knoten nun geplatzt!
Die harte Arbeit in der Winterpause wurde belohnt. Die zweite Mannschaft hat ihren ersten Sieg der Saison eingefahren. Mit einem 2:5 beim VTS Iserlohn möchte die zweite Mannschaft nun die Aufholjagd beginnen. Ärgerlich ist allerdings, dass der ASSV Letmathe II (aktuell auf Tabellenplatz 13 – das rettende Ufer) sein Spiel gegen die DJK Bösperde ebenfalls gewann, weshalb der Abstand von acht Punkten bestehen bleibt. Nichtsdestotrotz möchte das Team, wie schon vor der Saison geplant, den ersten Sieg am Freitag gebührend feiern: „Kabine in Flammen“ ließ der Iserlohner Kreisanzeiger (IKZ) verlauten.

Endstand: VTS Iserlohn – SG Hemer II (2:5)

Erste siegt durch Joker Dervisoski

Es war der erwartet schwere „Arbeitssieg“ unserer Ersten beim SV Oesbern. Nach 0:1 Führung direkt nach der Pause und zwischenzeitlichem Unentschieden tat sich das Team von Trainerteam Ceylan / Jürgens sehr schwer. Der zur Halbzeit eingewechselte Aliriza Dervisoski brachte sein Team in der hart umkämpften Schlussphase mit einem Doppelpack dann doch noch auf die Siegerspur.

Endstand: SV Oesbern – SG Hemer (1:3)

Punkteteilung bei der Dritten

Die dritte Mannschaft kam bei ihrem Heimspiel gegen die DJK Bösperde III leider nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus. Im Nachgang kann man mit dem Punkt aber trotzdem noch zufrieden sein, da dem Endergebnis ein 0:2 Rückstand vorausging. Bei der dritten Mannschaft ist der schmerzliche Abgang von Toptorjäger Zadeali in der Winterpause sowie der verletzungsbedingte Ausfall einiger Stammkräfte momentan nur schwer zu kompensieren.

Endstand: SG Hemer III – DJK Bösperde III (2:2)

Das Spiel bei Soccerwatch.TV