Erste weiterhin im Rennen
Zweite gibt Tabellenführung ab
Dritte siegt glanzlos

Erste schlägt Letmathe II mit 3:1

Die erste Mannschaft hat ihr Heimspiel gegen hoch-motivierte Letmather mit 3:1 gewonnen. Durch den Sieg des VTS Iserlohn gegen Lendringsen, rücken unsere Jungs noch ein bisschen näher an die Tabellenspitze. Aufgrund der ferienbedingten, spielfreien Wochen der Jugend, durften dieses mal gleich acht Jungs unserer A-Junioren Seniorenluft schnuppern.

Zweite verspielt 2:0 Führung

zitierte Quelle: Facebook-Seite der zweiten Mannschaft
(https://www.facebook.com/SG-Hemer-II-813087802152935)

Traumtor von Ruberg reicht leider nicht.

Die SG legte gegen Menden Türk los wie die Feuerwehr und schnürte Menden in ihrer eigenen Hälfte ein. Nach ein Foulspiel an Scholtys legte sich Ruberg den Ball zurecht und knallte den Ball aus 30 m in den Winkel 9min.
Keitmann haute eine Ecke direkt aufs Tor ,der Ball ging an den Innenpfosten und sprang wieder ins Feld. Die nächste Ecke legte Ruberg mit dem Kopf quer auf Hadasch, der auf 2-0 erhöhte 14 min. Die SG machte weiter Tempo Menden konnte sich bei ihren Schlußmann bedanken, das es nur 2-0 Stand . Nach 20-25 min. kam Menden besser ins Spiel . Die SG überließ Menden das Mittelfeld die immer stärker wurden. Nach einem langen Ball kam Drüke ein Schritt zu spät und es gab Elfmeter. Den nutzen die Mendener zum Abschluss Treffer 40 min.. Halbzeit
Nun kamen Wir wieder besser aus der Kabine und hatten einige Chancen zum 3-1 ,aber Goseberg, Schepper und Scholtys konnten diese nicht nutzen . In der Schlussphase warf Menden alles nach vorne und konnte in der 87 min noch den Ausgleich erzielen.
Hemer steckte nicht auf und hatte noch mal ein Freistoß von Goseberg, den der Keeper noch von der Linie kratzen konnte , so blieb es in einem fairen Spiel beim Unentschieden.

Dritte siegt trotz schwächster Leistung der Saison

In einer insgesamt schwachen Partie konnten die Jungs von Trainer Holger Michler durch einen 4:2 Sieg drei wichtige Punkte gegen Vatanspor Hemer IV einfahren. Nach acht gespielten Spieltagen befindet sich das Team aktuell im gesicherten Mittelfeld – mit 8 Punkten Rückstand auf einen möglichen Relegationsplatz.