SG Hemer II – SG Hemer (3:5)

Wer im Vorfeld dachte, dass im internen SG-Duell eine ruhige Kugel geschoben wird und das Ergebnis bereits feststeht, der wurde am Sonntag positiv überrascht. In einem sehr fairen und temporeichen Spiel schenkten sich beide Teams in puncto Einsatzbereitschaft nichts und boten den Zuschauern ein äußerst unterhaltsames Spiel mit einigen sehenswerten Treffern auf beiden Seiten. Die zweite Mannschaft wirkte insgesamt galliger und hatte phasenweise auch mehr von Spiel. Die Erste hingegen wirkte strukturierter im Spielaufbau und konsequenter im Abschluss. Insgesamt war es eine ordentliche Leistung beider Teams. Es gab keine größeren Verletzungen und keine Karten.

A-Junioren – SSV Hagen (3:2)

Unsere A-Junioren freuen sich über ihren vierten Sieg in Folge. Gegen den SSV Hagen konnte das Team von Stefan Odenhausen einen 1:2-Rückstand in den Schlussminuten noch umbiegen (2:2 87′, 3:2 90’+3).