10-Punkte-Sonntag in der Overhoff-Arena am Damm

A-Junioren mit klarem Sieg über SV Herbede

Nach einer sehr durchwachsenen Vorbereitung stachelte Coach Odenhausen seine Jungs kräftig an – mit Erfolg! Das Team startete wie die Feuerwehr und führte nach 13 Spielminuten bereits mit 2:0. Auch im weiteren Verlauf ließen die jungen Männer nicht nach und schraubten das Ergebnis auf 5:0 hoch. Besonders hervorzuheben ist Vierfach-Torschütze Christopher Steinhoff, der insgesamt eine gute Leistung ablieferte.

Zweite gewinnt gegen Hennen II

Bei der zweiten Mannschaft war es deutlich enger. Die erste Halbzeit verlief weitestgehend unspektakulär. In Hälfe zwei traf Hadasch zur Führung (59′). Die Freude währte allerdings nur kurz, denn eine Minute später glich Hennen aus. Das gleiche Spiel wiederholte sich, als Rudi zur erneuten Führung einnetzte (78′) und die Zweitvertretung der Zebras zwei Minuten danach das 2:2 erzielte. Schließlich war es Abdulhanan Sular, der mit seinem umjubelten Siegtreffer in der Nachspielzeit (90’+1) die ersten drei Punkte für das Team von Trainer Heggemann einfuhr.

Erste Mannschaft mit Last-Minute Sieg über BSV Menden II

Die Erste tat sich gegen ein ebenfalls junges und stark aufspielendes Team aus Menden zunächst sichtlich schwer. Hüben wie drüben gab ein paar Torraumszenen, die aber meist durch die guten Leistungen der Torhüter Wolf (Hemer) und Plust (Menden) entschärft wurden. Das Spiel stand bis zuletzt auf Messers Schneide. Die Erlösung brachten Kapitän Noah Odenhausen (90′) und Paul Schmöle (93′).

Dritte teilt sich Punkt mit Lendringsen III

In einem ausgeglichenen Duell trennte man sich letzten Endes mit 2:2 (Torschützen: Kirchner 63′ 1:1 und Sica 90′ 2:2)

Die Ergebnisse in der Übersicht:

A-Jugend – SV Herbede | 5:0
Zweite – SC 1912 Hennen II | 3:2
Erste – BSV Menden II | 2:0
Dritte – BSV Lendringsen III | 2:2